...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 
Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V.
"
Ehre, wem Ehre gebührt"
(Leipziger Gartenfreund 7/2017)


Ohne ehrenamtliche Tätigkeit würde es das Kleingartenwesen heute nicht geben, ganz zu schweigen von der Zukunft. Umso wichtiger ist es, das Ehrenamt zu würdigen.

Im KGV „An der Dammstraße” werden alljährlich zum Sommerfest Gartenfreunde mit Auszeichnungen geehrt. Foto: SLK

Ehrenamtliche Arbeit ist die Voraussetzung für die Existenz und weitere Lebensfähigkeit der Kleingärtnervereine (KGV). Auch das Erscheinungsbild der Kleingartenanlagen ist Ausdruck dieses ehrenamtlichen Engagements. Die Bereitschaft zu ehrenamtlicher Arbeit ist natürlich nicht bei allen Gartenfreundinnen und Gartenfreunden gleichermaßen ausgeprägt. Es gibt in allen Vereinen stets Mitglieder, die (bestenfalls) nur das machen, wozu sie sich mit der Anerkennung der Satzung verpflichtet haben.
Aber es gibt auch Mitglieder, die sich für ihren Verein engagieren und dabei nicht auf die Uhr sehen. Ohne ihren Einsatz würde es in manchen KGV kein richtiges Vereinsleben und nur unansehnliche Anlagen geben. Deswegen ist es wichtig, ehrenamtliches Engagement im Verein richtig zu würdigen; das ist einerseits eine Anerkennung der geleisteten Arbeit. Andererseits kommt den Geehrten eine Vorbildrolle zu. Ehrungen und Auszeichnungen sind Ansporn für weitere Leistungen und festigen das Zugehörigkeitsgefühl zum Verein. In diesem Zusammenhang haben viele Vereine eigene Formen und Methoden für Ehrungen und Auszeichnungen entwickelt, die sich in der Praxis bewähren.
Das ggf. dafür benötige Geld sollte in den Finanzplänen berücksichtigt werden. Einen hohen Stellenwert haben Auszeichnungen mit den bekannten Ehrennadeln des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK). Damit können verdienstvolle Gartenfreunde für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Kleingartenwesen geehrt werden. Mit dem Ziel, den Stellenwert der Auszeichnung zu unterstreichen, hat der SLK eine Ordnung beschlossen, die alle Vereine erhalten haben. Darin sind u.a. Kriterien für die Auszeichnung mit den Ehrennadeln des Verbandes festgelegt . Personen, die sich in außergewöhnlichem Maße besonders herausragend um die Entwicklung des Leipziger Kleingartenwesens verdient gemacht haben, können mit dem Ehrenzeichen des SLK gewürdigt werden.
Auszeichnungen und Ehrungen mit den Ehrennadeln des SLK erfolgen auf Antrag mit schriftlicher Begründung durch die Mitgliedsvereine oder den geschäftsführenden Vorstand des SLK. Ehrungen mit dem Ehrenzeichen des SLK erfolgen nach Beschluss durch den geschäftsführenden Vorstand des Stadtverbandes. Alle Ehrungen und Auszeichnungen sollten möglichst öffentlichkeitswirksam durchgeführt werden.
-r

Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V., Zschochersche Straße 62, 04229 Leipzig
http://www.leipziger-kleingaertner.de
Elektronische Postadresse: leipziger-kleingaertner@t-online.de
Elektronische und unmittelbare Kommunikation: Tel. 03 41 / 4 77 27 53
Tel. 03 41 / 4 77 27 54
Fax 03 41 / 4 77 43 06

Sprechzeiten der Geschäftsstelle:
Dienstag: 8-12 Uhr und 13-17.30 Uhr
Donnerstag: 8-12 Uhr und 13- 16.30 Uhr
www.stadtverband-leipzig.de 


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!