...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 

Tourismusverband Prignitz e.V.
meeco Communication Services GmbH
"2017 Winterauszeit in der Prignitz"
(Franziska Märtig)
Winter-Prignitz-11-©-Seehotel-Ichlim

Im Rahmen der Aktion „Winterliches Brandenburg“ lockt die Prignitz mit Urlaub zu Bestpreisen Glitzernde Eiskristalle, verschneite Wiesen und gefrorene Seen: Im Winter verwandelt sich die Prignitz in eine zauberhaft anmutende Welt. Wo seltene Vögel über unberührter Natur ihre Kreise ziehen, findet man bei einem Winterspaziergang Ruhe und Entspannung. Zum Aufwärmen geht es anschließend in eins der Prignitzer Wohlfühlhotels oder zum Baden in das „Tote Meer“ der Prignitz - einem überdachten Salzsee in der Kristall Kur- und Gradier-Therme Bad Wilsnack. Vier Prignitzer Hotels bieten in Kooperation mit der Aktion „Winterliches Brandenburg“ der TMB zudem Arrangements und Übernachtungen für zwei Personen mit Frühstück zu unschlagbaren Preisen.

Im Rahmen der Aktion „Winterliches Brandenburg“ der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH bieten vier Prignitzer Hotels ab sofort bis einschließlich 23. Dezember sowie im neuen Jahr vom 2. Januar bis zum 31. März großes Wohlgefühl zum kleinen Preis. Besonders günstig und beliebt sind die „Preisspecials“ ab 65 Euro beziehungsweise 79 Euro pro Nacht inklusive Frühstück für zwei Personen. Die Preisspecials bieten in der Prignitz das Schlosshotel Rühstädt, das Wellnesshotel Legde, das Hotel Neuer Hennings Hof in Perleberg sowie das Seehotel Ichlim am Nebelsee in Wittstock/Dosse. Drei dieser Hotels bieten zudem noch ein „Preisspecial in der Woche“ für 189 Euro bei drei Übernachtungen für zwei Personen inklusive Frühstück an. Die Specials sind bei Anreise jeweils sonntags bis dienstags im Schlosshotel Rühstädt, Wellnesshotel Legde sowie Hotel Neuer Hennings Hof buchbar.

„Wer sich danach sehnt, an einem kalten Wintertag im wohligwarmen Wasser mit Blick auf Schneegestöber oder Sternenhimmel zu schweben, für den eignet sich ein Besuch der Kristall Kur- und Gradier-Therme in Bad Wilsnack. Die Therme bietet nämlich nicht nur Thermalwasser und eine großzügige Saunalandschaft, sondern auch einen echten Salzsee mit 24 Prozent Solegehalt. Ein Bad im sogenannten ‚Toten Meer der Prignitz’ ist auch bei schlechtem Wetter und Minusgraden möglich, denn der See ist mit einer lichtdurchlässigen Texlonkuppel überdacht“, berichtet Mike Laskewitz, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Prignitz e.V.

Der Eintritt zur Therme ist zum Beispiel beim VITALHOTEL ambiente in Bad Wilsnack im Arrangement „Winterzeit ist Vitalzeit“ (199 Euro pro Person im Doppelzimmer) im Paket mit zwei Übernachtungen, Frühstück und Halbpension, wärmender Moorpackung und anschließender Rückenmassage enthalten. Unter dem Motto „Winterliche Arrangements“ bietet die TMB-Aktion „Winterliches Brandenburg“ zudem Arrangements inklusive Eintritt in die Therme für das Schlosshotel Rühstädt (124 Euro pro Person für drei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück, Rückenmassage, Fangopackung, Benutzung der Sauna und Dampfsauna und Eintritt in die Therme) sowie das Wellness- und Kurhotel Ledge (121 Euro pro Person für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück, Kopf-Nackenmassage, Ölbad und Eintritt in die Therme).

Buchung und weitere Infos gibt es unter www.dieprignitz.de/winterlichesbrandenburg.html
Weitere Infos: www.dieprignitz.de


meeco Communication Services GmbH
Moritzburger Weg 67
D-01109 Dresden
Tel: +49 351 79597900
Fax: +49 351 79597969
E-Mail: communication@meeco.net
Web: www.communication.meeco.net
Franziska Märtig (meeco Communication Services)

 

zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!