...::: Aktuelle Artikel :::...
 
 
 Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB)
"
“Leipzig liest“ in der DZB/Bunte Bande-Bücher/Zweiter Platz für DZB-Team"
(Ronald Krause)


Mit der Leipziger Buchmesse kommt der Frühling und mit ihm nicht nur wärmere und längere Tage, sondern auch ein Menge neuer Bücher. Um Natur, Tier und Mensch geht es beispielsweise in zwei Neuerscheinungen der DZB, die auch am Messestand präsentiert werden. Zum einen ist es das Braillebuch „H wie Habicht“ von Macdonald über die Zähmung eines Habichts, biografischer Roman, Sachbuch und Naturessay zugleich. Zum anderen erschien gerade bei uns Peter Wohllebens „Das Seelenleben der Tiere“ als Hörbuch, in dem der passionierte Förster Einblicke in die komplexen Verhaltensweisen der Tiere gibt.

Egal ob am Stand oder zur Lesung – besuchen Sie uns zur Messe!
Und erleben Sie die erwachende Natur im Frühling – natürlich mit einem guten Buch!


Buch voraus: Willkommen am Messestand der DZB!
Zur Leipziger Buchmesse, dem Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche, treffen sich vom 15. bis 18. März viele Autoren, Verlage und Lesebegeisterte. Rund 2.500 Aussteller aus über 40 Ländern werden erwartet. Vier Tage lang können die Besucher interessante Frühjahrsnovitäten, politische Debatten und spannende Lesungen bekannter und weniger bekannter Autoren erleben.
Buch voraus – so das Motto der Buchmesse – heißt es auch am Stand B301 der DZB in Halle 3. Hier stellen wir aktuelle Relief-, Hör- und Braillebücher aus, wie beispielsweise die Kinderbücher „Die Bunte Bande“ in Brailleschrift und das neue taktile Klappbilderbuch „Klapperlapapp“. Bei letzterem können Formen und Oberflächen ertastet und die jeweils passende andere Hälfte des Kreises, Dreiecks oder Sterns gesucht werden. Ein ideales Geschenk für alle Kinder ist auch das Bastelbuch „Füll mich!“, das zum ersten Mal auf der Buchmesse gezeigt wird. Zu unseren Ausstellungsstücken, die immer wieder Interesse wecken, gehören die verschiedensten Kalender, vom Reliefkalender über die Taschenkalender in Brailleschrift bis hin zu den Tischkalendern im MAXI-Druck. Mit dabei und am Stand präsentiert wird der Deutschland-Atlas mit weiteren taktilen geografischen Karten der Bundesländer.
Messegäste haben die Gelegenheit, die Produkte selbst in die Hand zu nehmen und mit Mitarbeitern der DZB ins Gespräch zu kommen.
Wir freuen uns auf viele Gäste und interessante Gespräche am Messestand!
Halle 3 Stand B301 – von 10 bis 18 Uhr

„Leipzig liest“ in der DZB: Über Seen- und Seelenlandschaften
Wer die Schriftstellerin Kerstin Preiwuß und ihr Buch „Nach Onkalo“ kennenlernen möchte, den laden wir am 16. März, 20 Uhr herzlich zu einer Lesung in unser Haus ein. Die DZB gehört wieder zu den Mitwirkenden des Lesefestes „Leipzig liest“. Nach Julius Fischer, Cathrin Moeller, Nina Blazon und vielen anderen haben wir in diesem Jahr die Leipziger Autorin Kerstin Preiwuß zu Gast, deren aktueller Roman übrigens im letzten Jahr auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand. In „Nach Onkalo“ entwickelt die Autorin ein sensibles Gespür für die Seen- und Seelenlandschaften der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern zur Wendezeit. Sie erzählt von verlassenen Dörfern, Menschen ohne Arbeit, zu denen auch bald Wetterbeobachter und Taubenliebhaber Matuschek gehört. Er ist auf der Suche nach dem kleinen Glück, hält sich ganz gut über Wasser und droht dann doch unterzugehen …
Allen, die nicht zur Lesung kommen können, empfehlen wir den Roman „Nach Onkalo“, den die DZB als Braillebuch produziert hat, selbst zu lesen.
Interview mit Kerstin Preiwuß: 'in puncto DZB' 1/2018

Bunte Bande-Bücher in Brailleschrift
In der DZB neu erschienen ist das Kinderbuch „Die Bunte Bande – Gemeinsam sind wir stark!“ in Brailleschrift. Die vier Geschichten erzählen die Abenteuer von Henry, Tessa, Leo, Tom und seiner kleinen Schwester Jule. Die Kinder sind – so unterschiedliche Fähigkeiten sie auch haben - dicke Freunde und halten zusammen. Sie erleben aufregende Situationen und meistern diese gemeinsam. Dabei ergänzen sich die Kinder gerade in ihren Stärken und Schwächen. Die Bücher eignen sich sehr gut zum Vor- und Selberlesen zu Hause und in der Schule.
Aktion Mensch hat die Bunte Bande-Bücher gemeinsam mit dem Carlsen Verlag herausgegeben und die DZB mit der Produktion der Braillebücher beauftragt.

Die Braillebücher (Voll- und Kurzschrift) können in der DZB gekauft und ausgeliehen werden.
Bestellungen bitte per Telefon 0341 7113119 oder per E-Mail verkauf@dzb.de

Weitere Informationen: www.dzb.de
Unter www.aktion-mensch.de/buntebande stehen die Bücher auch als barrierefreie PDFs und in Leichter Sprache zur Verfügung.

Zweiter Platz für das DZB-Team beim Digital Imagination Challenge
Sarah Bohnert und Lars Voigt, Mitarbeiter der DZB, gewannen am 15. Februar den zweiten Platz beim Innovationswettbewerb „Digital Imagination Challenge“ in Berlin. Sie überzeugten die Jury mit dem Prototyp eines Prüfwerkzeuges, auch Born Accessible Content Checker (BACC) genannt. Dieses Online-Tool testet einfach und automatisiert die Barrierefreiheit von E-Books. Mithilfe dieses Prüfwerkzeuges sollen Verlage schon von Herstellungsbeginn an E-Books auf Barrierefreiheit prüfen können. Die Software vermittelt leicht und verständlich Optimierungsempfehlungen zur barrierefreien Aufbereitung von E-Books. Damit unterstützt BACC das inklusive Publizieren und trägt dazu bei, dass mehr digitale Inhalte für blinde und sehbehinderte Menschen zur Verfügung stehen.
Informationen zu BACC:
www.unitymedia-digitalimagination.de

 

Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB)
Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig
Telefon: (03 41) 71 13 - 239, Telefax: (03 41) 71 13 - 125
E-Mail: ronald.krause@dzb.de
Internet: https://www.dzb.de


zurück zur Auswahl
 

   

+++ ANZEIGEN +++
Hier könnte ihre Werbung stehen!!!